Das nächste Drama 2016

Unbeantwortet bleibt, wie sich zwei Monate Florinef=Fludrocortison, auf Wilmas Körper ausgewirkt haben, da sie kein Morbus Addison hatte. Wilmas Sehverlust, durch die überdosierten Medikamente ( Antibiotika und andere) war jedenfalls dramatisch. Es begann eine traumatische Zeit für Wilma und auch für mich. Ich war nur am weinen.
Beide mußten wir lernen mit der neuen Situation umzugehen. Es hat mir so unendlich leid getan.


01.03.2016
Mit Wilma beim Tierarzt, Krallen schneiden, Allgemeine Untersuchung

22.04.2016
Mit Wilma beim Tierarzt, sie hat sich immer an den Ohren gekratzt, also Surolan bekommen

27.07.2016

Mit Wilma beim Tierarzt, sie hatte sich Würmer eingefangen (wie auch immer) also Milbemax/Wurmkur bekommen


Ganz in meiner Nähe hat eine neue Tierarztpraxis eröffnet. Diese Tierärztin suchte ich auf, weil...

18.08.2016

Mit Wilma zum Tierarzt, sie hatte gerötete, punktuelle Hautstellen  am hinteren Innenschenkel. Zincojecol WDT bekam ich mit.

Einige Tage später im August, es war ein sonniger Tag, die Balkontür stand auf, ich war mit Wilma im Wohnzimmer. Sie hört draussen einen Hund bellen, rennt auf den Balkon und erwischt mit der rechten Kopfseite die Kante von der Sonnenliege aus Holz. Es hat richtig geknallt. ( sie war ja blind) Mir stockte der Atem, bin sofort raus zu Wilma. Sie schaute mich etwas merkwürdig an. Ich konnte an ihrem Kopf keine Verletzung feststellen. So schnell konnte ich gar nicht reagieren, wie sie draussen war.

Nach ein paar Tagen bildete sich eine Beule unter ihrem rechten Auge, das Auge schwoll immer mehr zu. Bin dann mit Wilma wieder zu der Tierärztin die in meiner Nähe war.

01.09.2016

Mit Wilma zum Tierarzt. Ein Abszess-Wurzelentzündung am hinteren Backenzahn/P4 hatte sich gebildet. Sicher durch den Aufprall.
Ich bekam 10 Tabl. Enrofloxacin WDT Flavour 50 mg ( 1 Tabl. tgl. ab sofort über 10 Tage.)
Ausserdem: 5 Tabl. Onsior 10 mg  ( 1 tabl. tgl. ab sofort über 5 Tage
.)

05.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Ich bekam wieder 5 Tabl. Onsior 10 mg für die nächsten 5 Tage. 1 Tabl. tgl.
Der Abszess unter dem Auge war aufgegangen und Flüssigkeit (Eiter) kam raus.


Ab dem 05.09.2016 - 12.09.2016 säuberte ich immer die Stelle unter dem Auge und habe vorsichtig Manuka Lind Salbe aufgetragen.

12.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam jetzt injiziert Duphamox LA 0,4 ml und Prednisolonacetat-Inj. Suspension 10 mg  0,4 ml

13.09.2016

Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam wieder injiziert Duphamox LA 0,4 ml und Prednisolonacetat-Inj.Suspension 10 mg  0,4 ml

14.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam wieder Prednisolonacetat-Inj.Suspension 10 mg  0,3 ml und Wedepet Ohrreiniger nahm ich mit

15.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam wieder Duphamox LA 0,4 ml und Prednisolonacetat-Inj.Suspension 10 mg  0,2 ml und der Aszess unter dem Auge wurde gespült.

16.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam wieder Duphamox LA 0,4 ml und Prednisolonacetat-Inj.Suspension 10 mg  0,1 ml
Für den 17. und 18.09.2016 (Wochenende) bekam ich Clavucill 200mg/50mg ( 2 x tgl.  1/4 Tabl. für Samstag und Sonntag)

19.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam wieder Duphamox LA 0,4 ml und Prednisolonacetat-Inj.Suspension 10 mg  0,4 ml

20.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam Prednisolonacetat-Inj.Suspension 10 mg  0,3 ml

21.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam Prednisolonacetat-Inj. Suspension 10 mg  0,2 ml

22.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie bekam wieder Duphamox LA 0,4 ml und Prednisolonacetat-Inj.Suspension 10 mg  0,1 mg
Die Tierärztin stellte eine Überweisung aus für eine Klinik, dort sollte der Backenzahn gezogen werden. Die Tierärztin zieht keine Backenzähne. Eine Röntgenaufnahme von Wilmas Backenzahn erfolgte. Es hatte sich eine Fistel gebildet vom Abszess am Backenzahn und unter dem rechten Auge von Wilma sich geöffnet.
Also rief ich in dieser Klinik an. Es sollte ein CT von dem Backenzahn gemacht werden. Zeitdauer ein paar Stunden, weil Wilma in der Narkose bleiben sollte. Ein paar Stunden Narkose machte mir Angst und ich hatte mich entschlossen zu meiner vorherigen, der zweiten Tierärztin zu gehen.

29.09.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Sie schaute sich die Stelle und Wilmas Backenzahn an und meinte der muss raus. Das Röntgenbild hatte sie inzwischen erhalten. Sie selber zieht auch keine Backenzähne, ein normaler Zahnarzt sollte den Backenzahn ziehen. Erfreut darüber, dass ich vorher bei einer anderen Tieräztin war, war sie nicht. Aber sie merkte an, dass Wilma  kein Prednisolon wegen einem Abszess am Backenzahn hätte bekommen dürfen.
Blutentnahme bei Wilma für ein Geriatrisches Profil.
Ich bekam 9 Tbl. Clinacin 75 mg, mit. Der Backenzahn sollte weiter behandelt werden und dann sollte der Backenzahn gezogen werden. Mit Manuka Lind-Salbe habe ich die Stelle unter dem rechten Auge täglich behandelt. Die Schwellung war verschwunden und ganz langsam bildete sich neues Fell unter dem Auge.

30.09.2016
Anruf von der Tierärztin und OP für den Zahn abgesagt. Das geriatrische Profil (Blutentnahme) zeigte sehr schlechte Leberwerte an. Die Alk.Phosphatase war auf 7.103 U/l angestiegen. Ein normaler Wert bei < 147 U/l. Auch die anderen Werte waren dementsprechend schlecht. Das Risiko für eine OP war der Tierärztin zu hoch.

04.10.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Ultraschall der Leber ergab vergrößerte Leber, aber sonst ok. Die Alk.Phosphatase war nun bei 3.690 U/l. Aber das Risiko für eine OP. war mir zu hoch. Ich wollte unter diesen Umständen den Backenzahn nicht ziehen lassen. Die Stelle unter dem Auge behandelte ich weiter mit Manuka Lind-Salbe.

03.11.2016
Mit Wilma zum Tierarzt. Zahnfleisch usw. wurde untersucht und die Tierärztin meinte es wäre in Ordnung. Sollte sich der Abszess wieder bilden muss der Backenzahn endgültig gezogen werden.
Ich habe die Stelle unter dem Auge immer noch mit Manuka-Lind-Salbe behandelt und bald war auch nichts mehr zu sehen, es heilte sehr gut ab, das Fell war auch wieder nachgewachsen.