haben Wilma besucht


Wilma,ein wunderhübsches Westiemädchen

geboren am 01.03.2008 begleitete mich bis zum 07.11.2017

9 1/2 Jahre waren wir unzertrennlich
Es war ein trauriger und schmerzvoller Abschied
 
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Zitat: Bertold Brecht

 
Wilma mußte sterben. Wilma`s Tierärzte haben auf ganzer Linie versagt.
 
 

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen hätte, würde ich hinaufsteigen und dich zurückholen

Entstehung einer narzisstischen Persönlichkeit...keine Verbindung zu Wilmas Homepage?
Berichte bald mehr darüber....dann erklärt sich der Zusammenhang

Mein  kleines Westiemädchen Wilma bekommt in der Kleintierpraxis     Fr.Dr. Friederike Schmidt in Peine      Finadyne RPS 83 mg/ml"  injiziert.Zulassung nur für Rinder,Pferde, Schweine. 
http://www.msd-tiergesundheit.de/Products/Finadyne_RPS/Finadyne_RPS.aspx

Weiter bekam Wilma "Cobactan 2,5%" injiziert. (Reserveantibiotikum weil starke Nebenwirkungen.) Zulassung für Rinder und Schweine.
http://www.msd-tiergesundheit.de/products/cobactan_25/cobactan_25.aspx

Weitere Medikamente die Wilma auch in dieser Kleintierpraxis bekam:



Posifenicol C 1% Augensalbe = Reserveantibiotikum aus der Humanmedizin = hat Wilma auch bekommen. Keine Zulassung für Hunde
Auf der Dokumentation der Tierärztin ist auch eingetragen: Wilma hat MCP Hexal Tropfen/Lösung 1 mg/ml bekommen. Es gibt diese Tropfen nicht auf dem Markt, MCP HexalTropfen/Lösung 1mg/ml haben keine Zulassung. Hexal hat dieses Medikament ( nach 2014 ) nicht wieder auf den Markt gebracht. Ausserdem bekam Wilma "MCP Hexal Injekt" injiziert. Ein Präparat aus der Humanmedizin. Nicht zugelassen für Hunde.

Aufklärung zu MCP Tropfen ( Humanpräparat ) 2014 mußten alle Hersteller von MCP Tropfen über 4 mg, dieses Präparat vom Markt nehmen, wegen gravierender Nebenwirkungen. Zugelassen wurden nur noch MCP Tropfen/Lösung mit 1mg/ml. Von Hexal gibt es diese Tropfen nicht. Das hat mir der Pharmakonzern Hexal schriftlich bestätigt.
Hexal hat keine neue Zulassung beantragt für Hexal MCP Tropfen/Lösung 1mg/ml.


Was also hat mein Westiemädchen bekommen???

https://www.onmeda.de/Medikament/MCP+HEXAL+Tropfen--wirkung+dosierung.html
https://www.kvwl.de/arzt/verordnung/arzneimittel/info/invo/mcp_metoclopramidhaltige_arzneimittel.pdf



https://de.wikipedia.org/wiki/Chloramphenicol = Inhaltsstoff - Posifenicol C 1 % Augensalbe - Aufklärung


Wilma hat diese Welt verlassen weil sie wegen schwerer Herzinsuffiziens und Lungenödem erlöst werden mußte.


Neue Antibiotikaregeln in der Tiermedizin ab 01.03.2018
http://www.bundestieraerztekammer.de/downloads/btk/fachausschuesse/synopse_taehav_bgbl_2018_7_213.pdf


https://www.youtube.com/watch?v=aza2Vi0bfPA&feature=youtube_gdata_player  nie wieder Spot-on Präparate für den Hund
 
 
 https://kommstdu-hierher.de/wurmkur-oder-kotprobe/